Karte und Tracks

In der folgenden Karte findet ihr

  • die 3 Abschnitte des Flowtrails (rot)
  • die Rettungspunkte (gelb)
  • die Auffahrt von der Hohemark bis Windeck sowie das Verbindungsstück vom Fuchstanz zu Abschnitt 2 (grün, breite Forstwege)

Über den Download-Button können die Tracks gesammelt in einer zip-Datei heruntergeladen werden.

Beschilderung

Blaue Streckenführung:
Ideal zum Erlernen und Verfestigen der Fahrtechnik. Die Herausforderungen sind so gewählt, dass sie von Jedermann bewältigt werden können: Anliegerkurven, kleine Jumps, Wellen und leichte Wurzelpassagen. Alle Elemente in der Strecke können ohne größere Absätze überfahren werden.

Rote Streckenführung:
Für Fortgeschrittene. Strecke mit Anliegerkurven, Tables, Jumps und Drops, leichten Northshores und bei angepasster Geschwindigkeit überrollbaren Sprüngen. Wurzelpassagen erfordern Kenntnisse in Fahrtechnik. Für die rot markierte Streckenführung wird das Tragen von Protektoren empfohlen. Es empfiehlt sich zudem, die Strecke nur in Begleitung einer weiteren Person zu nutzen und Hindernisse vor dem Überfahren zu begutachten.

Schwarze Streckenführung:
Nur für geübte Fahrer! Strecke mit größeren Sprüngen und Drops, Tables und Gaps, Steinfeldern und schweren Wurzelpassagen, auch kurze sehr steile Gefälle. Schwarze Hindernisse sind nicht überrollbar! Höchster fahrtechnischer Anspruch. Protektoren und Fullface Helm sind auf dieser Strecke Pflicht!

Rettungspunkt Flowtrail Feldberg:
Mit Notrufnummer und Angaben zum Standort. Weitere Infos zum Rettungskonzept findet ihr hier.

Wichtig - vor dem Befahren lesen!

  • Mit dem Befahren der Strecke werden die Nutzungsbedingungen akzeptiert.
  • Auf der Strecke besteht absolute Helmpflicht! Schutzausrüstung wird empfohlen.
  • Das Befahren der Strecke erfolgt auf eigene Gefahr!
  • Befahren der Strecke nur mit geeignetem Mountainbike gestattet.
  • Nicht in unübersichtlichen Bereichen oder Sturzräumen aufhalten, diese Streckenabschnitte sind sofort zu verlassen.
  • Nicht gegen die Fahrtrichtung fahren oder schieben!
  • Keine Räder am Streckenverlauf ablegen.
  • Aus Sicherheitsgründen ist das Betreten der Streckenabschnitte strengstens untersagt.
  • Für Jugendliche unter 14 Jahre ist die Nutzung der Strecke nur in Begleitung oder mit schriftlicher Zustimmung eines Erziehungsberechtigten erlaubt.
  • Wir bitten mit Rücksicht auf Tierwelt und Jägerschaft um strikte Einhaltung der Öffnungszeiten. Nachtfahrten sind ausschließlich als Sonderveranstaltung des Betreibers in Absprache mit Forst und Jägerschaft zulässig.